25.02.2021 in Aktuelles

Sabrina Hartmann besucht Rettungshundestaffel in Schließfach

 

Bei ihrem Besuch der Rettungshundestaffel in Schlierbach auf deren Übungsgelände bekommt die Landtagskandidatin für den Wahlkreis Göppingen Sabrina Hartmann einen tollen Einblick in die wichtige ehrenamtliche Arbeit, die vor Ort geleistet wird. Die Rettungshunde sind durch viele Trainings und Schulungen ausgebildet und werden zur Flächensuche, Trümmersuche und zum Mantrailing eingesetzt. Der Verein ist eine vom Innenministerium anerkannte Katastrophenschutzorganisation. "Besonders beeindruckt hat mich, dass alles ehrenamtlich getragen wird und ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert wird.", so Sabrina Hartmann. Es werde deutlich, wie wichtig Ehrenamt ist und dass es dringend besser unterstützt werden muss, betont die Landtagskandidatin.  

25.02.2021 in Aktuelles

Sabrina Hartmann froh über Öffnungsperspektiven für Baumärkte, Gartenmärkte und Blumenläden

 

Ab dem 01. März können Gartenmärkte, Baumärkte und Blumenläden wieder öffnen. "Es ist gut, dass es hier nun eine Perspektive gibt. Was bleibt ist die Unsicherheit in der Gastronomie und im Einzelhandel.", so Sabrina Hartmann. Eine zentrale Forderung der Landtagskandidatin für den Wahlkreis Göppingen: Ein Fahrplan mit Kriterien für die weiteren Öffnungsschritte in der Pandemie. "Wir brauchen jetzt endlich eine klare Orientierung. Ein Fahrplan würde auch bei der Nachvollziehbarkeit der Maßnahmen helfen. Andere Bundesländer machen es uns vor." Bis dahin ruft Sabrina Hartmann dazu auf, die Abholangebote der Einzelhändler und Gastronomen vor Ort zu nutzen. 

25.02.2021 in Aktuelles

Sabrina Hartmann begrüßt erfolgreiches Fördergespräch des Landkreises zur Boller Bahn

 

Die SPD-Landtagskandidatin Sabrina Hartmann begrüßt das erfolgreiche Fördergespräch des Landkreises Göppingen im Stuttgarter Verkehrsministerium zur Reaktivierung der Boller Bahn: "Damit sind wir einen wichtigen Schritt weiter um eine Reaktivierung ernsthaft prüfen zu können."

"Wir müssen neue Chancen der Mobilität nutzen, damit eine Verkehrswende gelingt. Mein Dank gilt den Ehrenamtlichen im Verein Ein neuer Zug im Kreis, die das Thema immer wieder auf die politische Agenda gesetzt haben", so die SPD-Kreisvorsitzende.

22.02.2021 in Aktuelles

Sabrina Hartmann in Eislingen: "Brauchen Programm für Einzelhandel"

 

Auch der Einzelhandel in Eislingen leidet aktuell unter den Corona-Beschränkungen. Um die Branche vor Ort besser zu unterstützen, fordert die Göppinger SPD-Landtagskandidatin Sabrina Hartmann ein Konzept zur Belebung von Innenstädten. „Mir berichten viele Betroffene von verzögerten Hilfszahlungen und großer Verzweiflung. Um Insolvenzen in unseren Innenstädten zu verhindern, braucht es klare Konzepte zur Unterstützung der Geschäfte im Filstal“ betont Hartmann. 

Das wichtigste Ziel müsse sein, die Innenstadt neu zu beleben und den Einzelhandel endlich wirksam zu unterstützen, erklärt Sabrina Hartmann: „Wichtig ist es vor allem, dass die Fördergelder schneller ausbezahlt werden, damit Pleiten verhindert werden“, unterstreicht die Sozialdemokratin. Es sei völlig unverständlich, dass in manchen Fällen bis heute keine Hilfsgelder geflossen seien. „Es darf nicht sein, dass durch den Lockdown die Geschäfte in den Innenstädten in ihrer Existenz bedroht sind, weil sich der gesamte Umsatz ins Internet verlagert. Deshalb setze ich mich für Digitalisierungsgutscheine ein, damit inhabergeführte lokale Geschäfte auch in Eislingen ihre Waren besser im Internet anbieten können, wenn sie dies wollen“, betont die Landtagskandidatin.
 

Sabrina Hartmann

Eure Kandidatin für die Landtagswahl 2021.

Alter: 28 Jahre 

Beruf: Referentin für Öffentlichkeitsarbeit bei einem Verlag in Stuttgart

Studium: Politikwissenschaften und
Öffentliches Recht (B.A.) an der Uni Tübingen

Seit 2015: Kreisvorsitzende der SPD im Kreis Göppingen und Gemeinderätin in Salach.